Betonbastelei #3: Kerzenständer

Hallo ihr Lieben,
Ich weiß, ich muss langsam damit aufhören. Meine Beton-Basteleien schweifen langsam aus. Sowohl in der Wohnung, als auch hier, finden sich immer mehr dieser simplen Dekorationen. Schnell selbstgemacht und angesagt sind sie auch noch.
Obwohl die Zeitumstellung uns längere und hellere Tage beschert hat, lohnt es sich diese Kerzenständer nachzumachen. Denn gerade im Hellen wirken diese kleinen Betonquader noch viel schöner.
Was ihr dafür braucht:

Blitzzement nach der Anleitung anrühren und in die mit Öl eingepinselte Silikonform füllen. Schon gleich danach den Absatznippel in die Masse stecken. Bereits zwei Stunden später sollte der Kerzenständer aus der Form lösbar sein. Den Kerzenständer über Nacht trocknen lassen und am nächsten Tag mit feinem Schleifpapier noch leicht abschmirgeln. Der Kerzenständer ist sofort einsatzbereit.
Liebste Grüße und entspannte Feiertage,
Sophie

 

*Partnerlink (Info zu Werbung)

Advertisements

9 Gedanken zu “Betonbastelei #3: Kerzenständer

  1. Ich finde Beton einfach super stylisch … hat einfach etwas und ist für mich einer der Top Trends. Da freue ich mich natürlich bei dir wieder eine DIY Idee zu finden. Danke dir dafür :-)!

    Liebe Grüße
    Verena

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s