Aller Anfang ist schwer: Besticktes Papier

Hallo ihr Lieben,
Vermutlich kennt das noch jeder, wie er in der Grundschule die ersten Stickereien auf Papier ausprobiert hat, bevor es dann ernst wurde und man an den Stoff durfte. So ähnlich geht es auch mir. Ich zeigte euch vor einiger Zeit meine kleine Stickerei im kleinen Stickrahmen. Wie es ganz oft bei mir ist, gerate ich bei neuen Handwerkeleien, in eine Art Sucht und möchte es dann ganz und gar lernen. Also habe ich bei Pinterest eine Pinnwand eröffnett, sammle fleißig Ideen und habe mich eingedeckt mit Materialien. Bevor ich euch meine ersten Ergebnisse aber zeige, möchte ich euch erst einmal meine bestickte Papierbastelei zeigen. Alles was ihr dafür braucht ist:

Zuerst einmal habe ich die Buchseite so zugeschnitten, dass sie perfekt in den Rahmen passt. Als Hilfe habe ich mir danach das Muster aufgemalt und konnte sofort anfangen. Die Enden des Stickfadens habe ich einfach mit Tesafilm auf der Rückseite befestigt. Tesafilm half auch, wenn die Löcher einrissen: Einfach einen Streifen auf der Rückseite gegen kleben und schon reißt es nicht weiter ein.
Die Linien sind nicht ganz gerade geworden, ich brauche also noch Übung. Aber das nächste Bild wird dann bestimmt grandios!
Liebste Grüße,
Sophie

 

*Partnerlink (Info zu Werbung)

Advertisements

6 Gedanken zu “Aller Anfang ist schwer: Besticktes Papier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s